BGH-Urteil

Braucht ein Erbe gegenüber der Bank in jedem Fall einen Erbschein?

Besteht einen Bank auf der Vorlage eines Erbschein, so kann sie sich im Einzelfall sogar schadensersatzpflichtig machen. Dies gilt insbesondere, wenn auch der Verweis auf ein eröffnetes eigenhändiges Testament des […]

Beweislastumkehr: BGH schützt Verbraucher bei Gebrauchtwagenkauf und Gewährleistung

Die Anforderungen an die Darlegungs- und Beweislast eines Gebrauchtwagenkäufers hinsichtlich des Auftretens eines Sachmangels (und der damit verbundenen Gewährleistung innerhalb von sechs Monaten) wurden durch einen Entscheid des Bundesgerichtshof (BGH) […]

Der BGH urteilt: Unzutreffende oder falsche Firmenbezeichungen führen zu voller Haftung des Geschäftsführers und des Unternehmensträgers

Die Grundsätze im Geschäftsverkehr stets die vollständige und richtige Firmenbezeichung (Rechtsform) anzugeben, gelten entsprechend, wenn die Firma unter Weglassen des zwingend vorgeschriebenen Zusatzes „Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)“ oder „UG (haftungsbeschränkt)“ Aufträge annimmt […]

Der BGH verdeutlicht: “Achtung Waldspaziergänger: Gefahr durch herabfallende Äste!”

Der Bundesgerichtshof (BGH) warnt in seiner aktuellen Pressemitteilung alle Waldspaziergänger vor herabfallenden Ästen: “Die Klägerin nimmt die Beklagten wegen eines Unfalls bei einem Waldspaziergang auf Schadensersatz in Anspruch.”

Als die Klägerin […]